Timo Flick

Beroep: Selbständig als Fensterbauer
Woonplaats: Saarland (Duitsland)

Favoriete stek :Kanal, Grosse Stauseen, Paylake
Favoriete aas: Triple S, Fish & Mango, Strawberry

  • Name & Vorname:

Mein Name ist Flick Timo

  •  Geburtsdatum:

Ich wurde am 13.02.1981 geboren

  •  Land:

Ich komme aus dem Saarland um genau zu sein aus Riegelsberg das liegt ca. 10 min von unserer Hauptstadt Saarbrücken, die grenznah zum Schönen Frankreich liegt.

  •  Was ist dein Beruf?

Ich habe mich vor 6 Jahren Selbständig gemacht als Fensterbauer und Arbeite überwiegend als Subunternehmer für andere Firmen.

  •  Wann schlug der Karpfenvirus zu bei dir?

Das eine gute Frage, also Fischen geh ich schon seit ich kleiner Junge war man Fischte halt auf alles Mögliche und machte sich nicht großartig Gedanken über den einzelnen Fisch Hauptsache man fing was damals 😉  Aber so richtig angefangen hat das gezielte Fischen auf Karpfen bei mir erst im Jahr 2003 Da machte ich meine ersten Versuche den Karpfen gezielt zu befischen, 2006 dann fing ich meinen ersten 36 Pfünder ..ich denke da hat mich der Virus dann letztendlich befallen. Wobei ich an dieser Stelle hinzufügen möchte das ich bis zu diesem benannten Datum mehr Glück hatte als alles andere wie ich feststellen musste. Denn in diesem Jahr lernte ich einen ganz besonderen Mann kennen mit jahrelanger Erfahrung auf dem Gebiet der Karpfen Fischerei.Es bot sich mir die Möglichkeit mit diesem man lange Zeit fischen zu gehen. Er teilte mit mir seine Erfahrung und ich konnte dadurch meine Persönliche „Technik Entwickeln.

Persönlicher Rekord Inland? 

18,5 KG

Inland

  •  Persönlicher Rekord Ausland?

26,2 KG

Personal-Best-26,2-KG-Frankreich--(1)

  •  Was ist dein bevorzugter Köder?

Ganz klar der  Triple S , Fish & Mango und Strawberry von Proline

  •  Was ist dein bevorzugtes Rig? Kannst du bitte hier etwas mehr zu erzählen?

Also ich bevorzuge eher sehr simple Rigs wie zb. Das Line-Aligner-Rig  das ich seit Jahren  als sozusagen „Standart-Rig“ benutze. Es ermöglicht stets eine Perfekte Drehung um so sicher zu Haken. Ich fische das Rig in verschiedenen Längen von 20-10 cm in Kombination mit einen 2-4 Haken. Was ich an diesem Rig so mag ist das ich es auch jeder Zeit mit Pop up nutzen kann wenn ich es möchte.

Mein 2 tes Rig wäre dann das sogenannte :  Anti-blow Out Rig dieses benutze ich besonders gern an viel befischten Gewässern wo die Fische meistens sehr Vorsichtig sind . Aber auch in schlammigen Gewässern den dort kann mein Vorfach auch mal gerne so um 40 cm sein. Der beweglich Ring bietet dabei mehrere Vorteile einer davon wäre beim Versuch den Köder samt Haken wieder auszublasen wird der auf dem Schenkel gleitende Ring in Richtung öhr geschoben. Somit verlässt der Köder das Maul  und der Haken sitzt in der Unterlippe des Fisches.

Beschreibe einen der schönsten Momente aus deiner Karpfenangel Zeit?

Da gibt es mehrere da ich viel Zeit mit meiner Familie am Wasser verbringe. Jedoch muss ich zugeben das der fang meines PB (26,2 KG)  für mich ein sehr Schöner Augenblick war den ich so schnell nicht vergessen werde.

  •  Was ist dein Lieblings Gewässer?

Ich fische am Liebsten in Grossen Stauseen,Kanäle und Kiesgruben wobei ich auch hier oder da mal an einem Paylake anzutreffen bin.

  •  Was möchtest du, allen anderen Karpfenanglern noch mit auf den Weg geben?

Ich denke das würde den Zeitrahmen sprengen das alles zu sagen , was ich aber jedenfalls jedem ob Groß oder Klein ob Anfänger oder Profi mitteilen möchte ist das die Fischerei egal auf welsche Art von Fisch niemals in 2 Klassen aufgeteilt werden sollte. GUT/SCHLECHT  Es ist kein Wettkampf sondern sollte ein Hobby sein und bleiben !!! Respekt The Nature

 

Danke Euer Timo Flick